Silvester – Retreat Erde 2.0

 

Das für den 31.12.21 angesetzte Silvester-Retreat kann leider nicht vor Ort statt­finden, weil die derzeitigen Regeln das nicht erlauben. Ich habe hin und her überlegt, ob wir uns darüber hinwegsetzen, habe mich aber dagegen entschie­den. Stattdessen biete ich zwei Dinge an:

  1. Eine Art Geburts-Zeremonie für Erde 2.0, bzw. für das persönliche und glo­bale Goldene Zeitalter. Dazu werden wir den Shamballah-Weg 13, den wir mit der Gruppe gegangen wären, virtuell beschreiten. Es wurden vor Ort Kurzfilme gemacht, sodass man seinen Lichtkörper dort hinstellen und die vorgeschlagene jeweilige Meditation machen kann. Dabei geht es um die 10 Charakteristiken des neuen Zeitalters (z.B. Schattenauflösung, Blickwinkeler­wei­te­rung, neue Wege gehen, Wissen in Weisheit verwandeln usw.). Dieser Beitrag wird im Shop ganzjährig zu erwerben sein, weil die Schwingungserhöhungen auch zwischendurch so eine Zeremonie nötig machen können. Link zum Film im Shop: https://mysterienschule.irantia.com/produkt/uebergangsritual-in-das-neue-zeitalter/
  2. Ein live Zoom-Meeting von einer Stunde ab 23.00 Uhr mit einer abschließenden Meditation, bei der wir erneut das Schicksals-Chakra der Erde aufsuchen werden. Das haben wir in der Meditation vom 3.12.21 schon einmal gemacht. Dies­mal führt das Bewusstsein der Erde die Meditation. Sie wünscht sich, dass wir als Gemeinschaft den Speer aus dem Schicksals-Chakra heraus­ziehen, wie wir es symbolisch für die Wunde von Jesus – die unser aller Wunden sind – in verschiedenen Beiträgen auch schon getan haben. An dieser Stelle wurde die Erde einst von einer Waffe getroffen, was die runde Ausstanzung zeigt, die man als Marianengraben bezeichnet. Da wir für das Kollektiv arbeiten, ist dieser Teil kostenlos.

Datum: 31.12.2021

Energieausgleich: Zoom-Meeting ist kostenlos

Beginn: live ab 23 Uhr

Ende: nach Mitternacht

Leitung: Patrizia Pfister

Telefonische Anmeldung: Sabine Kuchenbrod, Tel. 09737 / 8289662 (Mo, Mi – Fr, 9 – 13 Uhr)