Zeit für Freiheit

Sonder-Online-Seminar

 

Durch verschiedene Ereignisse in meinem Leben wurde mir klargemacht, dass wir hier auf unsere Weise zum einen für unsere Freiheit „kämpfen“ müssen und zum an­deren Aggressionen abbauen. Wir leben in einer Zeit, in der sehr leicht die Ereignisse in Gewalt/Revolution umschlagen können. Das hatten wir schon zu oft. Der Übergang in ein besseres Zeitalter (in der die Umwelt wiederhergestellt ist und die Menschen sich in Frieden ihrer Entwicklung widmen können) soll diesmal nicht durch Gewalt erfolgen, denn das erzeugt nur wieder Gewalt.

 

Aufgrund der persönlichen Geschichte eines jeden Menschen ist bei allen mehr oder weniger ein Gewaltpotenzial vorhanden und auch der dringende Wunsch nach Frei­heit.

 

Daher werden wir in diesem Sonder-Online-Seminar, von dem ich hoffe, dass alle Leser des Newsletters (erhalten tun ihn über 1.000, lesen jedoch nur etwa ein Viertel) teilnehmen, die entsprechenden Chakren bearbeiten. Freiheits-Chakren haben wir im rechten Hand­gelenk und auf dem Rücken; Chakren, in denen sich Aggressions-Energien sammeln, befinden sich an den Rumpfseiten. Wenn diese Chakren Beschwerden verursachen, laufen diese Chakren vor unangenehmer Energie sozusagen über. Die Beschwerden sind eine Warnung, dass man hieran arbeiten muss. Geschieht das nicht, dann müssen sie sich irgendwann entladen und wenn sie das tun, kann das sehr unangenehm werden, vor allem auch dann, wenn andere Personen bzw. die Umwelt das abbekommt.

 

  • Wer sichergehen will, niemandem mehr durch Zornausbrüche schaden zu wollen, sollte hier teilnehmen.
  • Wer Verantwortung dafür übernehmen will, die weltweite Gewalt-Energie zu reduzieren, sollte daran teilnehmen.
  • Wer Angst vor sich selbst hat, sollte daran teilnehmen.
  • Wer Angst vor der Zukunft hat, sollte daran teilnehmen.
  • Wer Angst vor Gewalt hat, sollte daran teilnehmen.

Datum: 3.07.2020

Energieausgleich: 33.- € (im Abo enthalten)

Beginn: 19:00 Uhr

Dauer: 1 – 2 Stunden

Seminarort: Online, jeder bei sich zu Hause

 

Info und Leitung: Patrizia Pfister

Telefonische Anmeldung: Sabine Kuchenbrod, Tel. 09737 / 8289662 (Di, Mi, , 9 – 13 Uhr)

Bitte nur anmelden, wer kein Abo hat.