Gaia-Tour 2, in der Rhön

 

In der Rhön gibt es ca. 800 ehemalige Vulkane. Diese hinterließen zahlreiche Quellen und andere Kraftorte. Außerdem sind hier viele alten Bäume – Mutter­bäume – behei­matet. Einige davon besuchten wir schon in unseren Präsenz-Seminaren, immer unter dem Aspekt der verschiedensten Themen. Nun wurde es Zeit, in einem Umkreis von 44 km die Suche neu aufzunehmen und die Orte für das systematische Auf­stiegs­konzept Mana­Veda und den Orim-Lichtkörper zusammenzuschalten.

 

An diesem Tag werden wir daher Plätze aufsuchen, die mit dem zweiten Licht­körper, dem Irdischen Lichtkörper und dessen 16 Schichten, zu tun haben. Auf der Gaia-Tour 2 wird auch Lichtkörper Nr. 10 (Chitta-Licht­körper) mit aufbaut.

 

Kraft­orte wirken schon aus sich heraus, doch wurden hier auch noch höhere Ebenen geöffnet, sodass diese Zusammenschaltung für unsere Lichtkörper möglich wurde. Unsere Touren durch die Natur machen aber aus vielen Gründen einfach Freude. Das bloße Zusammen­sein bewirkt schon, dass die Energie gemeinsam hochgeht und mit aktiver Arbeit erst recht.

 

Falls jemand Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe sucht, haben wir hier eine Liste: Zum Anschauen bitte anklicken

Datum: 11.9.2021

Energieausgleich: 166.- €

Beginn: 10 Uhr

Ende: ca. 17 Uhr

Leitung: Patrizia Pfister

Telefonische Anmeldung: Sabine Kuchenbrod, Tel. 09737 / 8289662 (Mo, Mi – Fr, 9 – 13 Uhr)