Wie arbeitet man mit den Aufstiegsessenzen?

Wie wendet man die Essenzen nun an? Für den Anfang empfehlen wir nur wenige Tropfen mehrmals über den Tag verteilt einnehmen. Wer pendelt, sollte auspendeln welche es für den Anfang sein sollten und wie oft sie gebraucht werden. Diese Essenzen sind energetisch aufgeladen, d.h. sie sind kein Ersatz für jedwede Medizin und bekämpfen keine Körpersymptome, obwohl sie sich auf den Körper auswirken werden, genauso wie sie sich auf den Geist, die Seele und die Lichtgestalt (ein umfassenderes Wort für das Energiesystem als Lichtkörper) auswirken. Welche Formen diese Auswirkungen annehmen, ist individuell unterschiedlich. Wer energetische Essenzen einnimmt, trägt dafür die volle Verantwortung, eine Haftung wird nicht übernommen. Die Tropfen können ins Essen oder Trinken gegeben oder auch auf der Haut aufgetragen und sogar in die Aura gesprüht werden.

Die Kombination von allen Essenzen miteinander ist möglich, sollten vom Sinn her jedoch aufeinander abgestimmt werden, so dass man beispielsweise nicht gleichzeitig eine der Frauenessenzen zusammen mit einer Männeressenz einnimmt, da sich die Themen dahinter durchaus widersprechen können. Mit der Zeit werden auch Berater ausgebildet, die die Essenzen optimal auf die jeweilige Lebenssituation anpassen können. Bis dahin jedoch ist die eigene Intuition und innere Führung gefragt und das Vertrauen in die eigene Kraft, das für sich Passende auszuwählen.

Empfohlene Tagesdosis: In der ersten Woche je drei Tropfen jeder Essenz (optimaler Weise nicht mehr als drei Essenzen gleichzeitig) morgens, mittags und abends. Dann kann die Dosis beliebig erhöht werden, wenn noch keine unmittelbaren Wirkungen zu erkennen sind. Die Wirkungen werden sich so zeigen, dass die entsprechenden Themen im Leben zur Bearbeitung auftauchen, entweder durch Ereignisse im Außen, oder im Inneren. Diese Essenzen sind mit nichts zu vergleichen, was bisher auf dem Markt ist, sind jedoch keinerlei Konkurrenz zu irgendwelchen anderen Produkten, sondern ergänzen alles, was bisher an Unterstützung vorhanden ist. Das heißt, man muss nichts anderes absetzen, wenn man eine Aufstiegsessenz einnimmt.

Da innere und äußere Prozesse in Gang kommen, die auch heftig sein können, empfiehlt es sich, die Ausgleichsessenz dazu zu nehmen, um diese Auswirkungen zu dämpfen. Bei allem geht es darum, gestaute Energien wieder in den Fluss zu bringen, was zu unerwarteten Energieschüben und Symptomen führen kann: Kundalinizuckungen des Körpers, das Gefühl von Energie (wie warmes Wasser ) das auf der Haut oder innerhalb des Körpers fließt. Bei der Freisetzung einer großen Energiemenge kann der Körper wie bei einem Schock zu vibrieren anfangen und kurze Zeit auskühlen. Geschieht das, ist duschen oder warm baden sinnvoll. Es können auch Hitzeschübe von den beschleunigten Chakren auftreten. All das sind nur kurzfristige Symptome, die anzeigen, dass tatsächlich etwas geschieht. Kribbeln am Kopf oder an anderen Körperstellen, kann ebenfalls auftreten. Erinnerungen an die Vergangenheit oder die Zukunft können in Wach- oder Schlafzustand auftreten. Dies sind alles Dinge, die ohnehin in der Spiritualisierung vorkommen, aber durch die Essenzen möglicherweise noch verstärkt werden.

Wenn man mit den Chakren-Essenzen (Kategorie 01) arbeitet, können entsprechende Symptome an den Stellen, an denen diese sich befinden auftreten. Bei den Felder-Essenzen (Kategorie 02) möglicherweise am Körper. Nichts davon ist irgendwie gefährlich oder belastend, im Gegenteil, zeigt es doch auf, dass mehr Lebensenergie als vorher durch das System fließt. Das gesamte Essenzensystem ist so aufgebaut und aufeinander abgestimmt, dass den Menschen immer mehr und mehr Energie zur Verfügung steht, ohne dass sie diese von irgendwoher „rauben“ müssen. Die
im Handbuch empfohlenen Meditationen sollten begleitend dazu gemacht werden, da dem ganzen ein System zu Grunde liegt, das darauf abzielt, die Menschheit wieder in ihre ganze Spiritkraft zu bringen. (Das Handbuch ist derzeit in Arbeit und wird demnächst  zur Verfügung stehen. In diesem stehen die gleichen Informationen wie im Kryonshop des Internet, werden jedoch durch zusätzliche Dimensionen der Essenzenwirkungen ergänzt. In ihm werden noch mehr Hintergründe offenbart, über das, was im Energiesystem des Menschen derzeit an Evolution vor sich geht.)

Die Essenzen sind keine Medizin im üblichen Sinn, die auf die Biologie wirkt, gleichgültig ob der Einnehmende das wünscht oder nicht. Die Wirkung ist vom Willen des Menschen abhängig, den höchsten Grad an Gnade zuzulassen. Haben sie also keine Wirkung, sollte in Einzelsitzungen näher beleuchtet werden, warum dieser Mensch keine Gnade zulassen kann. Generell wirken sie in höchst zulässiger Potenz.

Keine der Produktnummern ist dem Zufall entsprungen und hat eine Bedeutung. Wer sich mit Zahlenmystik auskennt, wird hier seine Freude haben.

Wer mit dem, was die Essenzen hochholen, nicht alleine konfrontiert werden möchte, oder bei der Konfrontation bemerkt, dass Hilfe wünschenswert wäre, so findet derjenige eine Liste der Personen auf dieser Homepage vor, die von P. Alexandra Pfister ausgebildet und betreut werden und empfohlen werden können.

Wie findet man aus der Riesenauswahl nun die passende Essenz(en)? Durch das Gefühl! Nicht der Verstand sollte hier vordringlich entscheiden, sondern eindeutige Gefühls- oder Körperreaktionen! Daher ist es notwendig sich Zeit zu nehmen, bei der Durchsicht der langen Liste. Erst wenn das Gefühl oder der Körper Signal geben, sollte man die Erläuterung zur Essenz lesen, also den Verstand dazu nehmen!

Da es sich um Alkohol handelt, die Essenz idealerweise nur in verdünnter Form zu sich nehmen, beispielsweise als Tropfen ins Wasserglas. Die Information überträgt sich sofort.

Die Preise sind gechannelte Preise im Sinne von „Energieausgleich“, genau wie die Produktnummern und enthalten Codes.

Wichtiger Hinweis:
Kristalle und Steine sind natürliche, nicht nachwachsende Ressourcen, die nicht jederzeit verfügbar sind. Daher können die Essenzen in ihrer Zusammensetzung variieren. Ihre energetische Wirkung wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt.

Anregungen zu neuen Essenzen werden gerne entgegengenommen.

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Bestseller

Kundengruppe


Kundengruppe: Gast

Hersteller

Parse Time: 0.072s